EP 2815 / EP 2822

Stationäre Absauganlage - 400 Volt

Leistungsstarke stationäre Absauganlage mit hohem Luftvolumen zum Erfassen und Filtern trockener und gesundheitsgefährdender Stäube

Zur Absaugung rieselfähiger, trockener Stäube und Rauch beim Schweißen, Schleifen, Polieren sowie Schwebstäube

Leistungsstarke Mitteldruckturbine Dauerlauf geeignet (24/7),
großes Luftvolumen, Frequenzumrichter (FU) zur Volumenstrom-Regelung

Große Filterpatronen mit automatischer Abreinigung für lange Filterstandzeiten

PreCoat als Filterhilfsmittel (optional) für komplizierte Stäube

Leistungsstarke stationäre Absauganlage mit hohem Luftvolumen zur Erfassung und Filtern trockener und gesundheitsgefährdeter Stäube

Optimal zur Absaugung von rieselfähigen, trockenen Stäuben und Rauch beim Schweißen, Schleifen, Polieren, Schneiden von Metallen oder Kunststoffen oder an Umfüllstationen.

Hohe Qualitätsstandards – wartungsfreie energie-effiziente IE3– Mitteldruck-turbine für den 3-Schicht-Betrieb geeignet. Optimal für die Absaugung großer Luftvolumen zur Erfassung von Schwebstäuben – z. B. vom Laserschneiden. Komfortable Behälterab-senkung des 35-l-Schmutz-behälters für einfache Entsorgung des Sauggutes.

Patronenfilteranlage mit widerstandsfähigem Polyester-Filter Staubklasse M. Pneumatische und automatische Abreinigung der Patronenfilter für lange Filterstandzeiten. Externer Druckluft-anschluss erforderlich. Integrierter Prallabscheider für die Vorabscheidung von grobem Sauggut.

Optional PreCoat-Einrichtung bei komplizierten Stäuben oder zum Schutz der Filter bei klebrig-haftenden Stäuben.

Optional mit EX-Schutz und geeignet für den Einsatz nach ATEX in Zone 22.

Volumenstrom-Regelung durch Frequenzumrichter (FU) und (optionalen) Druckmessumformer Durch Sensoren in der Anlage wird der Bedarf des Luftvolumens ermittelt und an den FU weitergegeben. Der FU regelt automatisch die passende Frequenz. Die Drehzahl des Drehstrom-motors wird durch Veränderung der Frequenz erreicht. Die Anlage arbeitet äußerst energieeffizient, da nur soviel Energie verwendet wird, wie auch tatsächlich gebraucht wird.

Stellen Sie Ihre Anlage individuell aus diesen Baugruppen zusammen:
1.
Motor- und Steuerungs-Komponenten
2.
Filterkammer- und Entsorge-Einheit (35l)
3. Upgrades optional

Der Sauganschluss Ø 150 mm kann wahlweise an einer der drei Öffnungen in der Filterkammer positioniert werden.
Ebenso kann der Abluft-Anschluss Ø 200 mm wahlweise an einer von vier Öffnungen in dem Motorkopf angeschlossen werden.

Schmutzbehälter Volumen = 35 Liter, optional mit Füllstandskontrolle  

BAUGRUPPENEP 2815EP 2815-100EP 2822
01. Motor und  Steuerung  
Motorleistung1 x 1.500 Watt1 x 1.100 Watt1 x 2.200 Watt
Spannung400 V – 3 ~ 50/60 Hz.400 – 3 ~  100 Hz400 – 3 ~  50/60 Hz.
Luftmenge max.2.050 m³/h1.000 m³/h2.500 m³/h
Unterdruck max.3.300 Pa8.000 Pa3.500 Pa
SchutzartIP 54IP 54IP 54
Schalldruckpegel65 dB(A) bei 50 Hz.65 dB(A) bei 50 Hz65 db(A) bei 50 Hz.
Dimensionen: L x B x H *)74 x 80 x 197-238 cm74 x 80 x 197-238 cm74 x 80 x 197-238 cm
Gewicht ca.180 kg180 kg180 kg
Art-Nummer:054-8031 054-8032 054-8033 
2. Filterkammer /  Entsorgeeinheit  
4 x Patronen á 2,2 m² Staubklasse M-M4PF  054-8036-M4PF  054-8036-M4PF  054-8036
1 x Patrone 10 m² Staubklasse M-M1PF  054-8037-M1PF  054-8037-M1PF  054-8037
UPGRADES  
Staubklasse H, 8,4 m² Filterfläche H14-H    054-8035-H    054-8035-H    054-8035
Aktivkohle inkl. 2 AK-Paneele-AK  054-8034-AK  054-8034-AK  054-8034
EX-Schutz nach ATEX Zone 22-EX  054-8042-EX  054-8042-EX  054-8042

*) Höhe und Gewicht sind je nach Geräte-Ausstattung variabel

Dies ist eine Auswahl von möglichen Anwendungsbereichen:

Je nach Feinheit oder Gefährlichkeit des Staubs werden Filtern der Staubklasse M oder H benötigt.

Für leichte Rauche und Dämpfe große Luftvolumen empfehlenswert, ebenso Speicherfilter

Rauch und Dämpfe durch Laser-schneiden, -markieren, -gravieren

EX-geschützte Industriesauger zum Saugen von explosionsgefährdenden Stoffen und Stäuben

Absaugung von Rauch bei der Lasermarkierung

Entfernung der Stäube nach dem Schleifen

EX-geschützte Absaugung von Polier- und Schleifstäuben

Reinraumbedingungen und Laborbereiche

Sauberkeit und Hygiene sind das oberste Gebot

ESD und elektrische Leitfähigkeit der Geräte im Fokus

EX-geschützte Absaugung von Lackier- und Pulverstäuben

EX-geschützte Absaugung in diversen Zonen

Gesundheitsgefährdende Stoffe und Stäube